Streuselkuchen

IMG_3005

 

Hefeteig:
500 g     Mehl
100 g     Zucker
1 Prise   Salz
60 g       geschmolzene Butter
1            Ei
1 Würfel Hefe aufgelöst in 230 g warmer Buttermilch

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken gut verrühren
Teig mit einem Tuch abdecken und ca. eine halbe Stunde gehen lassen
Entweder den Teig auf einem Backblech ausbreiten, oder in zwei Hälften teilen.
Die Hälfte von dem Teig reicht für eine runde 28er Kuchenform.

Mit Obst belegen. Boskoppäpfel, Kirschen, Stachelbeeren oder Pflaumen eignen sich besonders gut.

Streusel:
250 g Butter schmelzen mit
400 g Mehl und
300 g Zucker zu Streuseln verarbeiten
und überlass Obst geben.

Streusel reichen für ein Backblech oder 2 runden Kuchenformen a 28er Durchmesser.

Kuchen in den vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Umluft) für ca. 40 min.

Anschliessend gebe ich noch ein wenig Puderzucker ( bei Boskopäpfeln Zimt und Zucker ) über den Kuchen.

Am besten schmeckt er, wenn er noch ein wenig warm ist.